BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Aufruf zur Einhaltung von Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

21.03.2020

zur aktuellen Situation in Kaltenkirchen ruft Bürgermeister Krause dazu auf, die angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten. Der Wortlaut des Aufrufs wird nachstehend veröffentlicht.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kaltenkirchen.


Treffen von Menschengruppen sollen bis auf weiteres zu Ihrem Schutz unterbelieben. So genannte "Corona-Partys " sind nicht witzig, sondern lebensgefährlich.  Die Situation um die Ausbreitung des gefährlichen Corona Virus hat sich noch nicht entspannt.  


Deshalb haben wir zu den bereits getroffenen Maßnahmen weitere ergriffen, welche die Ausbreitung eindämmen sollen..Es wurden bisher unter anderem Einrichtungen und Geschäfte geschlossen. Ich rufe nun alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich nicht in Gruppen zu treffen und sich weiterhin an die bekannten Hygienemaßnahmen (Hände mehrmals täglich mit Seife waschen, desinfizieren) und Verhaltensregeln (Abstand zueinander halten, Besuche vermeiden, keine Gruppentreffen, bei Anzeichen von Erkältung 116117 anrufen)) konsequent zu halten.


Nur so können wir in Verantwortung zueinander die Situation in Griff bekommen.


Zusammenkünfte einen großen Anzahl von Personen im öffentlichen Raum, auf Spielplätzen, im Flottmoorpark, Freizeitpark und anderswo sollten in der aktuellen akuten Situation nicht stattfinden.


Bitte unterlassen Sie derartige Treffen.

   

Es kommen wieder die Zeiten, wo wir auf der grünen Wiese im Freizeitpark grillen können oder mit den Kindern auf den Spielplätzen toben.


Seien Sie verantwortungsvoll, nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen und gefährden diese nicht.  


Die durch die Presse mir bekannt gewordenen „Corona-Partys“ von Jugendlichen sind nicht witzig, sondern gefährden Menschenleben.


Es werden von uns täglich Kontrollen zu den angeordneten Schließungen durchgeführt sowie Aufklärungen durchgeführt zur Auflösung größerer Menschenansammlungen.


Bitte befolgen Sie die Hinweise der Ordnungskräfte.

 

Ich zähle auf unserer Kaltenkirchener/-innen und deren Übernahme von gegenseitiger Verantwortung in dieser schwierigen Zeit.  


Danke an alle, die bereits verantwortungsvoll mitmachen! 


Ihr Hanno Krause

Bürgermeister





 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de