Bürgersprechstunden mit Bürgermeister Stefan Bohlen vor Ort im Quartier im Mai und Juni 2024


Angesichts des großen Interesses an den Sprechstunden hat sich Bürgermeister Stefan Bohlen entschieden, das Angebot auszuweiten. Herr Bohlen wird nun auch direkt in den verschiedenen Quartieren von Kaltenkirchen Sprechstunden abhalten. Dies ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern, einschließlich jenen, die es nicht ins Rathaus schaffen, ein persönliches Gespräch mit dem Bürgermeister.

Diese Maßnahme soll sicherstellen, dass alle Anliegen und Fragen direkt und unkompliziert besprochen werden können.

Ob Ideen, Anregungen oder konstruktive Kritik – alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Anliegen persönlich vorzubringen.

Hierfür bietet der Bürgermeister folgende Bürgersprechstunden an.

Die nächsten Bürgersprechstunden im Mai 2024 finden am

Donnerstag, den 02.05.2024, von 15:00 – 17:00 Uhr, im Bildungstreff, Lakweg 2, und

Donnerstag, den 30.05.2024, von 14:00 – 16:00 Uhr, im Tausendfüßler Krippenhaus (Konferenzraum), Krückauring 116, statt,

sowie im Juni 2024 am

Donnerstag, den 13.06.2024, und

Donnerstag, den 27.06.2024, jeweils von 16:00 – 18:00 Uhr.

Die Orte der Bürgersprechstunden im Juni 2024 werden noch rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

Die Bürgerinnen und Bürger haben zudem die Möglichkeit, die Bürgersprechstunde auch als Video- oder Telefontermin wahrzunehmen.

Damit möchte Herr Bohlen allen Bürgerinnen und Bürgern, unabhängig von etwaigen Einschränkungen wie z.B. fehlender Kinderbetreuung, Mobilitätseinschränkungen oder anderen Gründen, einen persönlichen Austausch ermöglichen.

Es wird um eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon unter: mnshsnkltnkrchnd oder 04191 939112 bis spätestens 3 Tage vor der Bürgersprechstunde unter Angabe des Themas (und wenn vorhanden, Ihrer Fragen) gebeten.

„Mir liegt sehr am Herzen, direkt mit allen Bürgerinnen und Bürgern von Kaltenkirchen in Kontakt zu treten und mich um Ihre Anliegen zu kümmern. Ich biete daher unter anderem die Bürgersprechstunden an, die auf vielfältige Weise gestaltet werden können. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!“, so Bürgermeister Stefan Bohlen.