BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Stadtbücherei hat sich seit Umzug in die Innenstadt positiv entwickelt

06.02.2020

Seit dem Umzug in die Innenstadt im September 2018 entwickelt sich die Stadtbücherei an ihrem neuen Standort Am Markt immer mehr zu einem gut vernetzten Bildungstreff mit zentraler, attraktiver Aufenthaltsqualität für alle Generationen. Relaxbereiche, eine Konsolenspielecke, ein Kreativtisch zum Basteln sowie eine Dachterrasse laden zum längeren Verweilen ein.

Das moderne „Dritter Ort“-Konzept mit Medien aller Art, Kommunikation und Begegnung kommt an. Dies belegen die gestiegenen Nutzer-, Besucher- und Entleihungszahlen.


2019 haben sich insgesamt 1.030 Leser neu angemeldet (Steigerung um 13% zu 2018). Auch die aktiven Nutzer stiegen um 13% auf 3.867 (vorher 3.416), vor allem Kinder unter 12 Jahren. Niedrigschwellige Veranstaltungen wie Kindergarten- und Klassenführungen, Lesungen, Bastelaktionen, Vorlesen und Bilderbuchkino, Familiensamstage oder Kinoabende bieten für jedermann die Möglichkeit die Bücherei kennenzulernen. 2019 wurden 28% mehr Veranstaltungen angeboten als noch in 2018. Neue Kooperationen z. B. mit dem Seniorenbeirat für eine Kinoreihe 60+ und neue Projekte wie z. B. das Leseförderungsprojekt „LeseLachMöwe“ für Kindertagesstätten bringen Abwechslung und neue Möglichkeiten mit sich. Die Besucherzahl hat sich von 2018 auf 2019 um 24% gesteigert (von 57.633 auf 71.354). Auch die Entleihungen steigen wieder an, besonders in der Kinder- und Jugendliteratur (15%) sowie in der Online-Ausleihe (Steigerung um 25%).


Für 2020 plant die Stadtbücherei die Umsetzung weiterer wichtiger Schritte. Im Februar/ März werden zwei Selbstverbucher installiert. Den Kunden wird damit die Möglichkeit gegeben, ihre Medien unkompliziert selbst auszuleihen. Die Rückgabe erfolgt weiterhin über die Verbuchungstheke. Außerdem werden EC-Kartengeräte sowie Lastschriftverfahren eingeführt, damit die Nutzer ihre Jahresgebühr bequem bargeldlos begleichen können. Langfristig strebt die Stadtbücherei die Umgestaltung in eine „offene Bücherei“ (Open Library) an. Die Bücherei würde ihren Nutzern dann zu bestimmten Zeiten auch ohne Personal zur Verfügung stehen. Dieses Konzept ist in Norderstedt bereits erfolgreich etabliert und wird in weiteren Büchereien im Land zurzeit eingeführt.


Am 22. September 2018 wurde die Stadtbücherei Kaltenkirchen am neuen Standort Am Markt nach ihrem Umzug aus der Hamburger Straße offiziell eingeweiht. Die Nutzfläche der Stadtbücherei erhöhte sich durch den Umzug von 785m² auf 1.078m² und entspricht damit jetzt den Empfehlungen der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Das zukunftsorientierte Gebäude präsentiert sich modern, offen, hell und barrierefrei in zentraler Lage in der Innenstadt. Die Bücherei bietet angenehme Aufenthaltsflächen für Bildung, Freizeit und soziale Kontakte für Jung und Alt.


Dem Umzug vorweg gegangen war die Grundsatzentscheidung der Stadtvertretung in ihrer Sitzung am 28.02.2017, als zur Weiterentwicklung der Stadtbücherei die Anmietung eines Gebäudes in der Innenstadt am Standort „Grüner Markt“ und der Rückbau des bestehenden Standorts beschlossen wurde. Neben den „harten“ wirtschaftlichen Faktoren haben auch die „weichen“ Entwicklungsfaktoren, wie die Lage in der Innenstadt, die vergrößerte Büchereifläche und die Ausgestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten am neuen Standort eine große Rolle für diese wichtige Entscheidung gespielt.


Auszeichnung als „Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren“


Im Dezember 2019 wurde die gute und qualitativ hochwertige Arbeit der Stadtbücherei Kaltenkirchen durch die Auszeichnung „Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren“ sichtbar gemacht und gewürdigt. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein beschreibt die Stadtbücherei als „zukunftsweisende Einrichtung mit hoher Aufenthaltsqualität, die hervorragend vernetzt ist innerhalb ihrer Kommune und sich auf die Bedürfnisse ihrer Leser einstellt“.


Die Qualitätsprüfung erfolgt auf Grundlage eines umfangreichen Kriterienkatalogs. Die Kriterien decken die Bereiche Strategische Ausrichtung, Personal und Organisation, Erreichbarkeit, Medien- und Informationsangebote, Kundenkommunikation und Marketing, Infrastruktur sowie Innovationen ab. Im Zentrum des Prozesses steht ein Audit durch externe, unabhängige und speziell geschulte Auditoren, bei dem die Einhaltung der festgelegten Standards in den Bibliotheken überprüft wird. 97 Kriterien werden im Detail bewertet, erst bei Erreichen von mindestens 75% aller möglichen Punkte erfolgt eine Zertifizierung.


Das Qualitäts- und Zertifizierungsverfahren wurde 2017 unter Regie des Büchereivereins Schleswig-Holstein entwickelt. Die Stadtbücherei Kaltenkirchen ist erst die 5. Bibliothek in Schleswig-Holstein, die diese Auszeichnung erhalten hat.


„Bereits wenige Monate nach dem Umzug der Stadtbücherei in die Innenstadt ist erkennbar, dass unser Konzept aufgeht. Steigende Leser- und Nutzerzahlen bestätigen, dass sich die um ca. 300 m² vergrößerte Bücherei mehr denn je zum Bildungstreff mit zentraler, attraktiver Aufenthaltsqualität entwickelt, kostengünstig und gut erreichbar für alle Generationen. Mit der Sanierung des Gebäudes wurde das Stadtbild optisch verbessert und durch den Einzug der Bücherei die Innenstadt belebt.


Dass die Qualität unserer Stadtbücherei durch die Auszeichnung als „Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren“ im Dezember 2019 gewürdigt wurde, freut uns besonders.


Ich bedanke mich beim Team der Stadtbücherei für die engagierte Arbeit und nochmals bei allen Beteiligten, die den Umzug der Stadtbücherei in die Innenstadt ermöglicht haben.“, so Bürgermeister Hanno Krause.



 

Beitrag im Schleswig-Holstein Magazin vom 01.02.2020

 
Die Mitarbeiter des NDR im Interview mit der Leiterin der Stadtbücherei, Katja Nielsenzoom
Die Mitarbeiter des NDR im Interview mit der Leiterin der Stadtbücherei, Katja Nielsen
Mitarbeiter des NDR filmen den „Strickclub“, der sich inzwischen zwei Mal im Monat in der Stadtbücherei trifftzoom
Mitarbeiter des NDR filmen den „Strickclub“, der sich inzwischen zwei Mal im Monat in der Stadtbücherei trifft
 

Veranstaltungen

Kommende Termine

MoDiMiDoFrSaSo


12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930


 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de