BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.





Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen      



Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 – 2023    


Die durch Beschluss der Stadtvertretung am 03.07.2018 aufgestellte Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 – 2023 liegt in der Zeit vom 23.07.2018 bis 27.07.2018 im Rathaus der Stadtverwaltung Raum 1, Bürger-Service-Büro, während der Dienststunden zu jedermann Einsicht öffentlich aus.  


Gegen die Vorschlagsliste kann binnen einer Woche, gerechnet vom Ende der Auslegungsfrist, schriftlich oder zur Niederschrift mit Begründung Einspruch erhoben werden, dass in der Vorschlagsliste Personen aufgenommen sind, die nach § 32 Gerichtsverfassungsgesetz nicht aufgenommen werden dürfen oder nach §§ 33, 34 Gerichtsverfassungsgesetz nicht aufgenommen werden sollen.  


Kaltenkirchen, den 13.07.2018  


In Vertretung

 

gez.

Dieter Bracke

Erster Stadtrat  





___________________________________________________________________________



2. ÄNDERUNGSSATZUNG

 

zur


Satzung der Stadt Kaltenkirchen über die Erhebung von Beiträgen

für die Herstellung, den Ausbau, die Erneuerung

und den Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen

(Straßenbaubeitragssatzung)


PDF als Download




___________________________________________________________________________




Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen



1. Nachtragshaushaltssatzung 

der Stadt Kaltenkirchen für das Haushaltsjahr 2018    


Aufgrund des § 95 b der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Stadtvertretung vom 03.07.2018 – und mit Genehmigung der Kommunalaufsichtsbehörde – folgende Nachtragshaushaltssatzung erlassen:  PDF als Download



___________________________________________________________________________




Amtliche Bekanntmachung

der Stadt Kaltenkirchen



Widmung von Straßen, Wegen und Plätzen 

gemäß § 6 des Straßen- und Wegegesetzes des Landes Schleswig-Holstein (StrWG) vom 25. November 2003  


Die Stadt Kaltenkirchen als Trägerin der Straßenbaulast widmet hiermit aufgrund des Beschlusses der Stadtvertretung vom 24.04.2018 gemäß § 6 StrWG folgende Straße dem öffentlichen Verkehr:   


Küsterland, Gemarkung Kaltenkirchen, Flur 7, Flurstücke 37/4, 280, 282, 284, 289, 291.   


Die Einstufung der Straße erfolgt gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 3a) StrWG als Ortsstraße (Gemeindestraße). Eine Beschränkung auf bestimmte Benutzungsarten wird nicht verfügt.  


Die Flächen befinden sich im Eigentum der Stadt Kaltenkirchen und sind auf der beigefügten Karte farblich hervorgehoben.  


Die öffentliche Bekanntmachung dieser Allgemeinverfügung erfolgt gemäß der Bekanntmachungsverordnung der Stadt Kaltenkirchen im Internet unter www.kaltenkirchen.de und gilt am Tage nach der öffentlichen Bekanntmachung als bekannt gegeben.  


Gegen diese Widmungsverfügung kann innerhalb eines Monats nach dem Tag der Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Stadt Kaltenkirchen - Der Bürgermeister -, Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen. Der Widerspruch kann auch auf elektronischem Wege als de-mail an die Adresse poststelle@kaltenkirchen.de-mail.de  erhoben werden.  


Kaltenkirchen, den 12.07.2018      



Gez.

Hanno Krause

Bürgermeister




___________________________________________________________________________









Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen 


Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 BauGB   


1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 74 "Hochmoor“

für den Bereich östlich des Hohenmoorweges und westlich der Grashofstraße    


Der vom Bau- und Umweltausschuss in der Sitzung am 25.06.2018 beschlossene und zur Auslegung bestimmte Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 74 “ Hochmoor “ sowie der Entwurf der dazugehörigen Begründung liegen in der Zeit   


vom 06.07.2018 bis einschließlich 06.08.2018   



im Fachbereich Planung und Bau des Rathauses, Holstenstraße 14, Zimmer 302, 24568 Kaltenkirchen während der Dienstzeiten zur Einsichtnahme öffentlich aus. Wäh­rend dieser Auslegungsfrist können Anregungen zu dem Planentwurf schriftlich   oder zur Niederschrift vorgetragen werden.    


Zusätzlich sind die Unterlagen in dem o. g. Zeitraum im Internet unter http://www.kaltenkirchen.de/de/rathaus-politik/bauen-umwelt/oeffentlichkeitsbeteiligungen.php einzusehen.  


Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unter Umständen unberücksichtigt bleiben.  


Die Änderung wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfah­ren gemäß § 13 a Baugesetzbuch aufgestellt. Eine Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 Baugesetzbuch wird nicht durchgeführt. Die Vorprüfung des Einzelfalls gemäß § 13 a Absatz 1 Satz 2 Nr. 2 Baugesetzbuch hat ergeben, dass der Bebauungsplan voraussichtlich keine erheblichen Umweltauswirkungen hat, die nach § 2 Absatz 4     Satz 4 Baugesetzbuch in der Abwägung zu berücksichtigen sind. Ziel der Planung ist die Anpassung des Maßes der baulichen Nutzung an die aktuellen Erfordernisse.  


Die örtliche Bekanntmachung der Stadt ist auch an den Bekanntmachungstafeln vor dem Rathaus einzusehen.    



Kaltenkirchen, den 26.06.2018                                                                                                                                  

STADT KALTENKIRCHEN      

Der Bürgermeister      

      gez. Hanno Krause              

                                                       Bürgermeister                                                                



Übersichtsplan (PDF als Download)






 

Veranstaltungen

Kommende Termine

MoDiMiDoFrSaSo






1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031



 

Aktuelles

  • Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Ich begrüße Sie auf den Internetseiten der Stadt Kaltenkirchen. Alle wichtigen Informationen für Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende und diejenigen, die gerne in Kaltenkirchen sesshaft werden wollen, werden Ihnen hier angezeigt.   

  • Bürgersprechstunde am 02. August 2018 mit Bürgermeister Hanno Krause

    Bürgersprechstunde am 02. August 2018 mit Bürgermeister Hanno Krause

    Die nächste Bürgersprechstunde wird von Bürgermeister Hanno Krause am Donnerstag, den 02.08.2018, in der Zeit von 14:00 – 18:00 Uhr, durchgeführt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sprechstunde findet in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, Flottkamp 32, Kaltenkirchen, in Raum 1.24, statt.    

  • 06.07.2018 „Kaltenkirchener PERSPEKTIVEN“ - „Nachbarschaftsrecht in Schleswig-Holstein“

    „Kaltenkirchener PERSPEKTIVEN“ - „Nachbarschaftsrecht in Schleswig-Holstein“

    Im Rahmen der Vortragsreihe „Kaltenkirchener PERSPEKTIVEN“, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hanno Krause, informiert die Juristin des Haus & Grund Landesverbandes Schleswig-Holstein am Donnerstag, den 26. Juli 2018, um 19.00 Uhr, im „Haus der sozialen Beratung“, - Beratungszentrum Kaltenkirchen -, Flottkamp 13b, (1.Stock/Raum: 1.30), 24568 Kaltenkirchen über das Nachbarschaftsrecht.   

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de