Kaltenkirchen - Fairtrade Stadt

BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Kaltenkirchen Fairtrade Stadt



















Kaltenkirchen ist im Jahr 2014 Fairtrade-Stadt geworden. Dies hat rd. 2 Jahre Vorbereitung benötigt. Herr Eberhard Rönsch stellt nachfolgend in Stichworten die Entwicklung dar. 


08.03.2012     Erstes öffentliches Treffen von interessierten Jugendlichen in Kaltenkirchen 


24.05.2012     Bestandsaufnahme in Kaltenkirchener Geschäften durch die Initiativgruppe  


08.10.2012     Die AWO bietet fair gehandelte Produkte beim Seniorentreffen an  


07.11.2012     Jedermann erfüllt als erstes Cafe die Fairtrade Bedingungen  


13.11.2012     Jugendstadtvertretung unterstützt die Initiative  


16.11.2012     Bürgermeister und Verwaltung unterstützen die Initiative  


18.12.2012     Stadtvertretung beschließt einstimmig die Unterstützung  


16.05.2013     Ev. Kirche beteiligt sich  


26.08.2013     Cafeteria des Gymnasiums bietet fair gehandelte Produkte an  Sept. 2013      Sabines Backeck und der Kiosk am Bahnhof beteiligen sich: Der Antrag zur Ernennung als „Fairtrade Stadt“ kann gestellt werden  


03.01.2014     Der Antrag wird abgeschickt  


31.01.2014     Der „Eine-Welt-Laden“ der VHS wir eröffnet. Gleichzeitig findet eine Verkostung des „Kaki Kahawa“ statt. Kaltenkirchen hat einen eigenen Kaffee.  


Link zum "Eine-Welt-Laden" & Café 


06.03.2014     Wir erhalten die Mitteilung, dass Kaltenkirchen „Fairtrade Stadt“ wird  


05.07.2014     Tag der Auszeichnungsfeier    


Die Initiativgruppe besteht seit 2012 und umfasst ca. 20 Mitglieder, von denen sich monatlich ca. 12 Mitglieder treffen. 


Im Jahr 2015 hat die Initiativgruppe den „Tag der offenen Tür“ der VHS am 30.01.2015 aktiv unterstützt. Des weiteren soll die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten (Fairtrade Schule, Themenkoffer, Schülerfirma, Faires Frühstück, …) ausgebaut und der „Eine-Welt-Laden“ erweitert werden.  


„Die Mitglieder der Fairtrade-Initiativgruppe sind sehr engagiert. Es ist eine große Leistung, dieses Projekt in einer Stadt mit den Vereinen, Verbänden und Unternehmen umzusetzen und die Auszeichnung zu erhalten. Ich wünsche der Gruppe auch weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit. Wie verwenden auch im Rathaus fairgehandelte Produkte wie Mineralwasser und Kaffee.“, so Bürgermeister Hanno Krause.  



 
 

Aktuelles

  • Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Ich begrüße Sie auf den Internetseiten der Stadt Kaltenkirchen. Alle wichtigen Informationen für Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende und diejenigen, die gerne in Kaltenkirchen sesshaft werden wollen, werden Ihnen hier angezeigt.   

  • 22.09.2018 „Kaltenkirchen für Afrika“ – Abschlussveranstaltung am 22.09.2018

    „Kaltenkirchen für Afrika“ – Abschlussveranstaltung am 22.09.2018

    Mit einem „Afrika-Fest“ findet das Projekt „Kaltenkirchen für Afrika“ am Samstag, den 22.09.2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, im Rondell am Grünen Markt und dem anliegenden Bereich seinen offiziellen Abschluss. Mit viel Musik und zahlreichen Aktionen wird noch einmal Afrika und das von der Stadt Kaltenkirchen unterstützte Hilfsprojekt „Sambia: Kinder fördern, Zukunft schenken“ in den Mittelpunkt gestellt und Geld für das Projekt gesammelt.   

  • 19.09.2018 Erfolgreiche Kooperation – NORDGATE feiert 10 Jahre

    Erfolgreiche Kooperation – NORDGATE feiert 10 Jahre

    Mit über 100 Gästen aus Politik und Wirtschaft, dem schleswig-holsteinischen Innenminister und Oberbürgermeistern und Bürgermeistern der sechs NORDGATE-Kommunen feierte die 2008 gegründete Kooperation entlang der A7 ihren zehnten Geburtstag. Neben über 500 Gewerbeansiedlungen wurde in dieser Zeit vor allem das Vertrauen und das Regionalgefühl der sechs unterschiedlichen Partner gestärkt. Heute ist NORDGATE die Marke für die Wirtschaftsregion Neumünster, Bad Bramstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg, Quickborn und Norderstedt.    

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de